Kälte- & Wärmetherapie

Verschiedene Therapieverfahren nutzen die Wärme und die Kälte um einen schmerzlindernden Effekt zu erreichen. Langandauernde Wärme entspannt die Muskulatur und lindert dadurch die Schmerzen. Die Regenerationsfähigkeit des Körpers wird gesteigert und der Stoffwechsel angeregt.

Wärme wird besonders bei Erkrankungen angewendet welche nicht entzündlich sind z.B. Erkältungen oder Muskelverspannungen, wie auch bei Schmerzen im Bewegungsapparat. Die Kältetherapie lässt sich besonders erfolgreich bei akuten Erkrankungen anwenden. Hauptsächlich bei Blutungen, Schwellungen und Entzündungen.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7